Longieren mit dem Hund

 

Longieren mit dem Hund stärkt die Bindung zwischen Mensch und Hund. außerdem baut es Nähe und Vertrauen auf.
Der Hund wird geistig und körperlich ausgelastet, lernt besser konzentriert, ruhig und achtsam zu arbeiten.
Grundkommandos werden geübt und die Verhaltensregeln im Alltag vertieft.

Durch das körpersprachliche Longieren lernt der Hundeführer sich besser kennen. Man setzt bewusster, feinfühliger und genauer seinen ganzen Körper und seine Blicke ein. Der Hund wird seinen Menschen leichter lesen und dadurch besser vertrauen können. Deshalb versteht er in der Folge die Führung auf Distanz-

Wir longieren an einem abgesteckten Kreis von einem Durchmesser von 10 bis 30 Meter, je nach Größe des Hundes. Der Mensch bewegt sich im Inneren des Kreises, der Hund wird außerhalb vom Kreis geführt. Hier führen wir beginnend mit einer Schleppleine. Der Hund lernt schnell, dass er die Abgrenzung des Kreises nicht übertreten darf. der Halter folgt dem Hund zunächst noch in einer geringen Distanz, bewegt sich aber Stück für Stück in die Kreismitte, um die Distanz zu vergrößern. Wenn der Hund bereits gesichert läuft, führt man den Hund ohne Leine.
Grundkommandos, Schrittgeschwindigkeiten und Richtungswechsel werden zunehmend integriert. In folgende Trainingseinheiten bauen wir weitere Kreise dazu. Hier hat der Mensch die Möglichkeit zwischen den Kreisen zu wechseln, das Tempo und die Distanz zu vergrößern.

Longieren ist für jeden Hund und jeden Mensch geeignet. Ängstliche Hunde bekommen mehr Sicherheit, lauffreudige Hunde können motorische Bewegungen mit Kopfarbeit und Konzentration verbinden.
Impulskontrolle und Konzentrationsübungen werden verstärkt, alte wie auch junge Hunde arbeiten in kleinen Einheiten und werden gefördert.

Das Training am Kreis für den Hund und den Mensch ist nicht zu unterschätzen.
Für den Hund ist es sehr beanspruchend, da er sowohl körperlich als auch geistig sehr gefordert wird. Gleichzeitig muss der Mensch lernen, seinen Körper besser einzusetzen.

Neugierig geworden?

Dann kommt doch einfach vorbei und schaut uns gerne beim Training zu oder ruft für ein Schnuppertraining an.

 

Ansprechpartner:

Tanja Herbert
Info und Anmeldung: 0170/7386616
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!